Herzlich Willkommen

auf unserer Webseite/unserem Blog http://www.haartransplantation-tuerkei-blog.ch speziell zum Thema Haartransplantation in der Türkei.

Denn und Hintergrund: In der Türkei boomt die Haarverpflanzung und gibt es dort mittlerweile mehrere hundert Institute die Haartransplantationen oder Haarverpflanzungen anbieten.

Günstigere Preise – niedrigere Kosten

Dies hat einen guten Grund: In Ländern wie der Schweiz, aber auch Deutschland oder Österreich, oder andere Länder in Westeuropa kosten Haartransplantationen – je nach Haarsituation und Anzahl der benötigten Haare – schnell 10.000 – 15.000 Franken oder sogar mehr (weiteres zu Haartransplantation in der Schweiz).

In der Türkei jedoch werden oft deutlich günstigere Preise angeboten von guten 30%  bis manchmal aber gar 70 – 80 % Preisersparnis gegenüber der Schweiz oder anderen westeuropäischen Ländern.

Niedrigere Gesamtkosten und entfallende Mwst

Dies hat mit deutlich günstigeren Gesamtkosten für die Ärzte/Kliniken zu tun (Personal, Miete, Instrumente etc.), aber auch mit der entfallenden Mwst auf OP`s wie Haarverpflanzungen. Somit können alleine schon deshalb etwas günstigere Preise angeboten werden.

Die niedrigen Preise in der Türkei haben dann dazu geführt, dass sich dort ein sehr grosser Markt rein für Haartransplantation entwickelt hat und viele Anbieter haben diesen lukrativen Markt rund um erblichen Haarausfall  für sich entdeckt.

Es werden häufig sogenannte All-Inklusiv-Pakete angeboten, welche die OP, aber auch gleich die Anreise und Hotel, wie Betreuung etc. beinhalten. Es wird zudem versucht Patienten gleichzeitig mit einem Urlaub in die Türkei zu locken, wie beispielsweise in Antalya, Belek und Alanya.

Türkische Regierung fördert, Stichwort „Medical-Tourismus“

Mittlerweile fördert sogar die türkische Regierung Firmen, die es schaffen wenn Kunden aus dem Ausland für eine OP anreisen. Man spricht hier vom sogenannten Medical-Tourismus. Letztendlich wird damit die komplette Wirtschaft gefördert, wie profitiert die Hotelbranche, Restaurants bzw. wird konsumiert und gekauft.

Risiken von Haartransplantation – Haarverpflanzung in der Türkei

Unter mittlerweile 300 – 400 Anbieter in der Türkei ist selbstredend, dass darunter auch unseriöse Anbieter anzufinden sind. Alle werben mit oft nicht einzuhaltenden Versprechen und immer günstigeren Preisen um Ihre Patienten.

Wichtig ist erst mal einen Anbieter zu suchen, der möglichst ausschliesslich und Tag für Tag Haarverpflanzung durchführt. Zusätzlich sollte er darin einige Jahre Erfahrung haben und dies anhand von möglichst vielen Resultaten nachweisen können. Im anderen Fall kann eine Haartransplantation schnell mit unschönem Resultat enden, wie hier zu sehen: www.hairforlife.ch/misslungene-haartransplantation-tuerkei-istanbul .

Achtung vor gefälschten oder kopierten Resultats-Bilder

Aber und da Resultate für Kunden wichtig sind, wird gerade mit „Resultaten“ oft Schindluder getrieben und nicht selten kommt es vor, dass eventuell Resultats-Bilder der Webseiten von westeuropäischen Ärzten kopiert und veröffentlicht werden. Wer irgendwo einen Verdacht hegt oder der Meinung ist schon Bilder irgendwo auf einer anderen Webseite gesehen zu haben, kann uns gerne eine Nachricht schreiben und wir versuchen  der Angelegenheit nachzugehen.

Werbung mit schadenfadigen Zertifikaten

Häufig wird Werbung mit schadenfeinigen Zertifkaten betrieben. Dazu muss man wissen, dass meist nicht die Resultate auf Schönheit überprüft werden.

Kein Arzt bei der OP anwesend – OP ausschliesslich durch Schwestern

Auch darauf zu achten, dass bei manchen Instituten die komplette OP ausschliesslich durch Schwestern durchgeführt wird und nicht mal mehr ein Arzt während der Operation anwesend ist.

Resultate renommierter und erfahrener Haarchirurgen

Auf unserer Seite möchten wir einige Resultate von renommierten Haarchirurgen aus der Türkei online stellen. Chirurgen, die Haarverpflanzung nachweislich schon Jahre lang durchführen und dies auch mit Resultaten belegen können. Diese sind in der Regel gute 30 – 40 % günstiger als in der Schweiz. Vorsicht ist dann geboten, wenn Anbieter 70 – 80 % weniger verlangen wie in Westeuropa. Denn auch in der Türkei gilt ein Gesetz, wie überall: Qualität hat seinen Preis und auch in der Türkei kostet ein Mercedes mehr wie ein Lada!

Mehr Infos und Ratschläge findet man übrigens auf http://www.hairforlife.ch.

 

 

 

 

 

 

 

 



Comments are closed.